manufactum

    Gartenscheren. Eine für jeden Zweck

    Kleine Scherenkunde. Unterscheidungsmerkmale von Gartenscheren.

    Für jede Schneidarbeit gibt es ein spezielles Gerät. Einfacher wird also die Auswahl, wenn man sich zunächst die Frage stellt, was geschnitten werden soll – eine Blumenschere eignet sich schließlich nicht zum Schnitt von Ästen und rückte man umgekehrt den Blumen im Garten mit einer Astschere zu Leibe, würde das die Pflanze nur schädigen. Je nach Verwendungszweck unterscheiden sich Gartenscheren haupsächlich in der Größe ihrer Blätter und Griffe. Eine Heckenschere, mit der man beim Rückschnitt eher in der Fläche arbeitet, hat z.B. lange Blätter, im Verhältnis dazu aber recht kurze Griffe.

    Rasenschere DrehlagerRasenschere Drehlager

    Scheren für den Baumschnitt sind eher von kräftigen, kurzen Klingen gekennzeichnet, haben dafür aber meist langstielige Griffe, die zur Steigerung von Reichweite und Hebelwirkung auch als Teleskopstiele gearbeitet sein können.

    Zum Schneiden empfindlicherer Pflanzen und Blüten eignen sich Scheren mit kurzen, schmalen und spitz zulaufenden Blättern und kurzen Griffen. Die Scherenblätter sind bei unseren Gartenscheren meist aus Kohlenstoffstahl, dem traditionellen Klingenmaterial, das nicht rostfrei ist und gelegentlicher Pflege bedarf, sich aber bei feinkörnigem Gefüge besonders hoch härten und extrem scharf zurichten läßt.

    Dagegen sind Klingen aus spezialgehärtetem Werkzeugstahl zwar weniger korrosionsanfällig – aber auch weniger schneidhaltig, weswegen sie öfter einmal nachgeschärft werden müssen.

     

    Geschmiedete Heckenschere


    Gartenschere HolzgriffGartenschere Holzgriff

    Grundsatzfrage: Bypass- oder Amboßschere?


    Grundsätzlich unterscheidet man zwei Scherentypen: Bei der Bypass-Schere gleiten zwei Blätter aneinander vorbei und hinterlassen eine saubere, glatte Schnittstelle; bei der Amboßschere hingegen trifft ein geschärftes Blatt auf den feststehenden Amboß (gleichsam wie auf einen kleinen Hackklotz).

    Bypass-Scheren eignen sich vor allem für wenig Kraft erfordernde, aber präzise Schnitte an dünnerem Schnittgut – wie Rosen, Sträucher oder Stauden.

     

    Gartenschere Holzgriff

    Mit der Amboßschere dagegen sind kraftvollere Schnitte an stärkeren Ästen möglich; sie eignet sich damit vor allem für den Gehölzschnitt.

    Die vorgenannten Differenzierungen der Scheren in unserem Sortiment ergeben dann beispielsweise Spezialisten für den Formschnitt, das Auslichten oder den Blumenschnitt, für eine ergonomische und gelenkschonende Arbeitsweise oder den extrastarken Schnitt an besonders dicken Ästen.

     

    Jubiläumsmodell der Ur-Amboßschere


    Ihre Krankenkasse empfiehlt: ergonomisch geformte Griffe. Gartenschere ergonomisch.

    Diese Gartenschere mit ergonomischen Griffen ist eine Entwicklung des traditionsreichen schwedischen Herstellers Bahco. In Zusammenarbeit mit deutschen wie französischen Krankenkassen fertigt man dort Schneidwerkzeug, mit dem es sich verschleiß- und ermüdungsfrei arbeiten läßt – professionelle Anwender beugen damit typischen gesundheitlichen Beeinträchtigungen vor (Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnel-Syndrom).

    Die Abwärtsneigung der Blätter gleicht ein Verdrehen des Handgelenks aus und hält die schneidende Hand in einer neutralen Position, die seitliche Neigung – bei den Rechtshänderscheren nach links – verhindert, daß das Handgelenk abgewinkelt wird. Das optimiert die Kraftübertragung und vermindert gleichzeitig das Beschwerderisiko deutlich. Die wellenartige Form der Griffe begünstigt die Druckverteilung in der Handinnenfläche. Wir bieten diese Schere hier in der gängigsten Größe für Rechtshänder an. Ein Modell für Linkshänder und Rechtshänderscheren in weiteren Grifflängen bekommen Sie über unsere Sonderbestellabteilung – wie auch sämtliche Verschleißteile. Für Äste bis 2 cm Ø. Stahlblätter, Griff kunststoffummantelt. Blattlänge 6 cm, Gesamtlänge 20,5 cm. Gewicht 220 g.

    CHF 108,00


    Für zarte Knospen und Hände. Kleine Gartenschere.

    Handliche Rosen- und Blumenschere für den gezielten (Ab-)Schnitt sowohl im Garten als auch bei der floristischen Innendekoration. Auch wenn sie für floristisch feinfühlige, ja grundsätzlich vor allem für zarte Hände gedacht ist (beachten Sie die Maße!), sieht man ihr in den Details echte Schmiedearbeit an. Scherenblätter Kohlenstoffstahl. Blattlänge 3,5 cm, Gesamtlänge 14,5 cm. Gewicht 80 g. Ersatzfedern sind über uns erhältlich

    CHF 31,00

    Für den gesicherten Transport. Etui kleine Gartenschere.
    Unsere kleine Gartenschere bekommt ein eigenes Etui – damit, wenn man sie in Hand- oder Hosentasche mitführt, ihre Spitze nicht den Taschenbeutel durchbohrt. Dafür sorgt das strapazierbare, vegetabil gegerbte Rindleder, das bei dem westfälischen Hersteller unserer Aktentasche als Verschnitt anfällt und in dem Scherenetui eine sinnreiche Weiterverwendung findet.
    Rindleder, vegetabil gegerbt (Lederstärke 2,2–2,5 mm). Länge 15,5 cm, Breite 5,5 cm. Gewicht 25 g. Lieferung ohne Schere.

    CHF 14,00


    Aus Japan. Ergonomisch. Gartenschere handgeschmiedet.

    Was für japanische Messer gilt, ist auch japanischen Scheren eigen: Sie sind überaus scharf, weil sie aus Kohlenstoffstahl gefertigt sind. Diese hier ist zudem – wie Sie den eingestanzten Schriftzeichen unschwer entnehmen können – von Hand gemacht, und zwar vom Schmieden über das Schleifen und Polieren bis hin zur Endmontage (ganz so ausführlich steht’s aber nicht da).

    Schlicht und der Handanatomie entsprechend geformt, aus Vollmetall und mit einer starken Drehfeder versehen, ist sie mit ihren gehärteten Blättern für den Schnitt von Stauden, Rosen und Gehölzen (bis 2,5 cm Astdurchmesser) geeignet. Kohlenstoffstahl. Blattlänge 6 cm, Gesamtlänge 19,5 cm. Gewicht 220 g. Mit Ersatzfeder.

    CHF 116,00


    Mit Holzgriff. Gegen kalte Finger.

    Die Griffe dieser Gartenschere sind mit Buchenholz belegt, einem harten und nässebeständigen Holz, das angenehm in der Hand liegt – ein Vorteil vor allem bei kälterem Wetter. Die Schere ist sehr solide gearbeitet; die Schraube zum Nachstellen der Schneidblätter ist mit einer Führungsplatte gesichert, die Feder ist überaus leichtgängig. Scherenblätter Kohlenstoffstahl, Griffschalen Buchenholz. Blattlänge 6,5 cm, Gesamtlänge 21 cm. Gewicht 300 g. Mit stabiler Metallöse zum Verschließen. Für Äste bis 2,5 cm Ø. Lieferung in einer Holzkiste.

    CHF 116,00


    Die Amboßschere: für alles und für immer.

    Das Prinzip der Amboßschere wurde 1923 von Löwe in Kiel entwickelt: Dabei „scheren“ nicht zwei Blätter aneinander vorbei, sondern eine scharfe Kohlenstoffstahlklinge trifft auf einen weichen Amboß aus einer Aluminium-Zink-Legierung. Die Amboßschere trennt auch dort noch sicher, wo die vorbeischneidenden Blätter schon dauerhaften Schaden nähmen: bei verholzten Trieben, stärkeren und im Saft stehenden Ästen. Falls die Klinge doch einmal Schaden nehmen sollte: Ein Austauschsatz kommt sofort und ist leicht zu montieren. Für Äste bis ca. 2,5 cm Ø. Blattlänge 5 cm, Gesamtlänge 20 cm. Gewicht 260 g.

    CHF 53,00


    Für den Formschnitt. Gartenschere Kohlenstoffstahl.

    Mit ihren langen geschmiedeten Blättern aus Kohlenstoffstahl (mit sehr hohem Kohlenstoffanteil von 0,8–0,9%) ist diese japanische Gartenschere sehr gut für den Formschnitt geeignet; aber auch als Blumenschere, zum Schneiden von dünnen Ästen oder Rasenkanten empfiehlt sie sich. Die Schneiden sind zusätzlich hartverchromt und somit rostfrei. Die Griffe aus gehärtetem Aluminium sind leicht angerauht und so sicher zu greifen. Blattlänge 11 cm, Gesamtlänge 27 cm. Gewicht 220 g. Mit Handschutzbügel.

    CHF 120,00


    Schlank und leicht. Für empfindliche Pflanzen.

    Ihr geringes Gewicht erleichtert Handhabung und Transport dieser Schere; die Griffe aus Aluminium liegen mit der profilierten Oberfläche sicher in der Hand. Mit ihren schmalen, spitzen und sehr scharfen Blättern empfiehlt sich die Schere vor allem zum Schneiden empfindlicherer Pflanzen mit weichen Trieben, da sie keine Quetschungen verursacht. Auch zum Auslichten von dichtem Bewuchs geeignet. Scherenblätter Kohlenstoffstahl, Griffe Aluminium. Blattlänge 5,5 cm, Gesamtlänge 21,5 cm. Gewicht 160 g.

    CHF 56,00


    Die Vielbegabte. Japanische Blumen- und Haushaltsschere.

    In Japan wird diese Schere vornehmlich für Erntearbeiten verwendet; es läßt sich damit aber auch Verblühtes im Staudenbeet kappen, Johannisbeeren ernten oder Schnittblumen schneiden. Daß sie für die dauerhafte professionelle Anwendung gemacht ist, erkennt man unter anderem an den soliden Kunststoffdämpfern, die die Schneidbewegung abfedern und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglichen. Die spitz zugeformte Klinge aus japanischem Werkzeugstahl ist besonders scharf. Eine zusätzliche Hartverchromung schützt vor Rost und wirkt gleichzeitig schmutzabweisend.

    Die Klinge schneidet auch andere Materialien (Papier, Pappe, Folien) problemlos, weshalb wir die Schere uneingeschränkt auch als gute Haushaltsschere empfehlen. Werkzeugstahl hartverchromt, Griff kunststoffummantelt. Arretierung und Dämpfer Kunststoff. Blattlänge 4,5 cm, Gesamtlänge 18,5 cm. Gewicht 110 g.

    CHF 31,00


    Für Äste bis 2 cm. Gartenschere von Felco. Mit Rollgriff.

    Der feste Griff dieser kompakten Schere liegt am Handballen an, der bewegliche rollt mit der sich öffnenden und schließenden Hand mit. Das verringert die Reibung des Griffs auf der Haut und bedeutet eine Kraftersparnis von etwa 30 Prozent.

    Für Äste bis 2 cm Ø. Aluminiumgriffe mit Kunststoffüberzug, Scherenblätter Stahl, mit Drahtabschneider und Saftrille. Präzise Schnitteinstellung (mit Stellschlüssel). Blattlänge 4,5 cm, Gesamtlänge 20 cm. Gewicht 270 g. Alle Teile sind auswechselbar und über uns erhältlich.

    CHF 119,00


    Für Rasenschur und Buchsbaumschnitt.

    Als Schafschere ist dieses Gerät gemacht und wird vom Wuppertaler Hersteller auch als solche in die ganze Welt geliefert.

    Sie empfiehlt sich aber vor allem auch für den Rasenkanten- und den Formschnitt, wo sie an Gehölzen wie Buchsbaum oder Eibe gute Dienste leistet, weil das handliche Gerät einen leichten, sauberen Schnitt ohne Quetschen und Klemmen gewährleistet. Kohlenstoffstahl, selbstschärfende, hohlgeschliffene, 16 cm lange Blätter. Gesamtlänge 30 cm. Gewicht 340 g.

    CHF 46,00


    Amboss-Astschere. Kraftgewinn durch Übersetzung.

    Sie schneidet Äste bis zu einem Durchmesser von fünf Zentimetern. Es ist unsere kräftigste Schere, eine Amboßschere, die mit ihren langen Griffen aus Holz und der weit zu öffnenden Mechanik bei mancher Baumpflegearbeit „über Kopf“ und vor allem dem Auslichten vergreister Sträucher und Büsche gute Dienste leistet.

    Alte, harte oder dick gewachsene Äste bewältigt die Schere spielend. Der für diese Arbeiten nötige Kraftaufwand wird durch eine Doppelhebelübersetzung spürbar minimiert.

    Klinge und Amboss aus antihaftbeschichtetem Kohlenstoffstahl. Diese Schere schneidet Äste bis max. 5 cm Ø. Blattlänge 8 cm, Gesamtlänge 71,5 cm. Gewicht 1,6 kg. Klinge und Amboss können bei Bedarf ausgewechselt werden.

    CHF 110,00

    Kontakt

    Bestellung, Service & Beratung

    0848 - 830 400

    (Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

    Newsletter

    Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

    Lieferung & Zahlung

    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Kreditkarte Visa Mastercard
    • Sonderbestellungen
    • Ersatzteilservice
    • Persönliche Produktberatung
    Manufactum Schweiz - Industriestr. 19 - CH–8112 Otelfingen - Telefon 0848-830 400 - Fax 0848-830 401