Manufactum LogoManufactum Logo

Ratgeber

Pflanzenvermehrung. Über Stecklinge oder Samen

Pflanzenvermehrung über StecklingePflanzenvermehrung über Stecklinge

Pflanzen können auf zwei ganz unterschiedliche Arten vermehrt werden: generativ über Samen sowie vegetativ über Stecklinge oder andere Pflanzenteile (Blatt-, Spross- oder Wurzelstücke).

Die generative, also die geschlechtliche Vermehrung erfolgt über Samen. Die neuen Pflanzen enthalten Erbgut sowohl von der Mutterwie auch von einer Vaterpflanze, und aufgrund dieser genetischen Durchmischung können neue Eigenschaften und Merkmale ausgebildet werden; die Pflanzen sind variabel. In der Evolution ist dies essenziell, um eine Anpassung an geänderte Lebensbedingungen und die Besiedelung neuer Standorte zu gewährleisten. Ebenso wichtig ist dieser Faktor für die Pflanzenzüchtung, da nur so neue Sorten entstehen können.

Bei der vegetativen Vermehrung hingegen wird aus einem Teil der Mutterpflanze ein Nachkomme gezogen. Bei dieser Methode wird die neue Pflanze in allen Merkmalen mit ihrer Mutter identisch sein, da es nicht zu einer Durchmischung von Erbmaterial – es gibt keine Vaterpflanze – gekommen ist. Man spricht daher auch von einer sogenannten ungeschlechtlichen Vermehrung. Diese ist zum Beispiel die Methode der Wahl, wenn wertvolle Sorten erhalten werden sollen, und hat den Vorteil, dass die Entwicklung der so vermehrten Pflanzen in der Regel schneller erfolgt und sie früher blühen oder fruchten.

Pflanzenvermehrung zu Hause

Für die Wahl der Anzuchtmethode sind bei der Hobbygärtnerei allerdings meist andere Faktoren ausschlaggebend. Im Frühjahr muss die Pflanzenanzucht in unseren Breitengraden im Haus stattfinden (das sogenannte Vorziehen), und wer kein Gewächshaus besitzt, muss sich mit beengten Platzverhältnissen auf der Fensterbank arrangieren. Die Aussaat hat in diesem Fall den Vorteil, dass Sämlinge weniger Platz beanspruchen und in größerer Anzahl unterzubringen sind. Im Sommer kann die Pflanzenvermehrung auch draußen stattfinden und Kräuter oder Balkonpflanzen können mithilfe von Stecklingen vermehrt werden. Notwendige Utensilien sind neben Gewächshaus oder Frühbeetkasten auch Pikierholz, Sieb, Anzuchtgefäße und Etiketten sowie geeignete Quelltöpfe oder (keimfreie und nährstoffarme) Erde.

Pflanzerde. Alternativen zu Torf wählen

Bei der Auswahl der Pflanzerde gilt es, ein wichtiges Kriterium zu beachten. Obwohl im professionellen konventionellen Gartenbau – trotz der immensen Nachteile für die Umwelt – weiterhin auf Torfsubstrate und Torfquelltöpfe gesetzt wird, ist es für den Hobbygärtner inzwischen problemlos möglich, funktionierende Alternativen in guter Qualität zu bekommen: Erden aus Kokos- und Holzfasern, Humus und Kompost stehen zur Verfügung, und Anzuchtutensilien gibt es aus gepressten Holz-, Papier- oder Kokosfasern.

Nachwachsend sind nicht nur die Rohstoffe, aus denen diese organisch aufgedüngte Blumenerde zusammengesetzt ist. Mit Grüngutkompost, Kokosschalen und Dinkelspelzen sind die Pflanzen in Töpfen, Balkonkästen oder Kübeln stets optimal versorgt, und im Gartenbeet lässt sich die Bodenqualität verbessern, wenn diese Erde bei der Pflanzung von Stauden oder Sträuchern dem Mutterboden untergemischt wird. Auch die Verpackung wird mindestens zu Teilen aus einem nachwachsenden Rohstoff gefertigt, denn die Folie besteht zu 60% aus Zuckerrohr als Ersatz für das sonst bekanntermaßen in der Kunststoffproduktion verwendete Erdöl.

CHF 9.00Grundpreis: CHF 0.45/1l

Weitere Themen

Beetumrandung HaselBeetumrandung Hasel

Gerade bei beengten Platzverhältnissen, sei es auf Balkon, Terrasse oder im Garten, bietet die alte gärtnerische Kulturtechnik des Hügel- oder Hochbeetes die Möglichkeit, den Gartenbau ganz natürlich zu intensivieren und ohne Zufuhr zusätzlichen Düngers die Ernte zu vervielfältigen ...

Jetzt Entdecken
Anzucht auf der FensterbankAnzucht auf der Fensterbank

Im Vorfrühling läuten Aussaat und Vorzucht von Gemüsepflanzen das neue Gartenjahr ein. Für beides haben wir auf dieser Seite einige nützliche Gerätschaften versammelt – zusammen mit einer Auswahl Samen von seltenen Tomatensorten, damit Sie gleich mit der Gartenarbeit beginnen und in diesem Jahr schon früher ernten können.

Jetzt Entdecken

Über Manufactum

Langlebig.

Unsere Produkte profitieren von handwerklicher Fertigung, durchdachter Funktionalität und langer Lebensdauer. Wir achten darauf, dass Einzelteile ausgetauscht und Mechaniken repariert werden können.

Bewusst.

Nachhaltigkeit steht im Fokus unserer Produktauswahl. Wir setzen auf natürliche Inhaltsstoffe und Materialien, die gepflegt werden können, sowie auf eine ressourcenschonende und sozialverträgliche Produktion.

Ausgewählt.

Als Ihr kompetenter Partner arbeiten wir konsequent mit erfahrenen Fachleuten zusammen und finden gute Dinge, die Ihren Alltag durch optimale Materialauswahl und exzellente Fertigung bereichern.

Erlebbar.

Nehmen Sie die Produkte in unseren Warenhäusern selbst in die Hand, erfahren Sie dort und in unserem Online-Shop mehr über ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gern.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung 0848 - 830 400

Newsletter abonnieren und einen Gutschein über CHF 10,- sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

 

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum AG - Industriestr. 19 - CH-8112 Otelfingen - Telefon 0848 - 830 400 - Fax 0848 - 830401
  1. Der Gutschein ist bis zum 30.06.2021 und ab einem Kaufwert von CHF 50.00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü