Manufactum LogoManufactum Logo

Gartenjahr

Beerensträucher auslichten

Beerensträucher auslichtenBeerensträucher auslichten

Sobald Johannisbeeren und Himbeeren geerntet sind, sollten die Sträucher ausgelichtet werden. Dies erhält die Vitalität und Gesundheit der Pflanzen und führt im nächsten Sommer zu einer guten Belichtung der reifenden Früchte. Auch lassen sich regelmäßig ausgelichtete Sträucher besser beernten.

Es wird benötigt:

  1. Werkzeug: scharfes, sauberes Schneidwerkzeug (je nach Größe der Pflanze und Dicke der Äste: Amboss- oder Bypass-Scheren mit kurzen oder langen Griffen.
  2. Zubehör: gut sitzende Arbeitshandschuhe, Behältnis für Schnittgut.

Anleitung

  • Bei Sommerhimbeeren direkt nach der Ernte die abgetragenen Ruten bodennah kappen. Diese Himbeeren tragen einmal im Jahr an den vorjährigen Trieben; diese können also nach der Ernte komplett entfernt werden, um Platz für den neuen Austrieb zu machen und – bei einem etwaigen Befall – der Verbreitung der Himbeerrutenkrankheit vorzubeugen. Zusätzlich die schwächeren der jungen, grünen Triebe sowie zu dicht stehende Ruten entfernen. Pro Pflanze die vitalsten fünf bis sieben Ruten stehenlassen und am Gerüst befestigen.
  • Bei Johannisbeeren ebenfalls nach der Ernte ältere Triebe (gut an der dunklen Rindenfärbung zu erkennen) bodennah entfernen, so dass höchstens acht Leittriebe erhalten bleiben. Die meisten Früchte hängen an den jüngeren, zwei- bis dreijährigen Trieben. An diese gelangt nach dem Auslichten mehr Licht. Sie können sich so schon jetzt besser entwickeln, und im nächsten Jahr bekommen die Früchte mehr Sonne zum Ausreifen.
  • Bei Schwarzen Johannisbeeren die verbleibenden Triebe zusätzlich auf etwa vier Augen (Knospen) einkürzen. Dadurch entsteht ein Saftstau, der die Bildung neuer fruchtbarer Seitentriebe anregt.
  • Bei Stachelbeeren mehltaubefallene Triebe entfernen und auslichten. Ausgewachsene Sträucher sollten acht bis zehn ein- bis zweijährige Triebe haben; alle älteren Äste (zu erkennen an der dunklen Rindenfarbe) bodennah entfernen.
  • Bei Brombeeren bilden sich jetzt – an den neuen Ruten, die im nächsten Jahr tragen – in den Blattachseln Seitentriebe (Geiztriebe). Diese auf zwei bis drei Augen zurückschneiden. Das Spalier bleibt übersichtlicher, und die Früchte dieses Jahres werden besser besonnt.
Ältere Triebe bei Johannisbeeren nach der Ernte bodennah entfernenÄltere Triebe bei Johannisbeeren nach der Ernte bodennah entfernen

Ältere Triebe bei Johannisbeeren nach der Ernte bodennah entfernen

Seitentriebe bei Brombeeren einkürzenSeitentriebe bei Brombeeren einkürzen

Seitentriebe bei Brombeeren einkürzen

Sommerhimbeeren schneidenSommerhimbeeren schneiden

Bei Sommerhimbeeren direkt nach der Ernte die abgetragenen Ruten bodennah kappen

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung 0848 - 830 400(Montag bis Samstag 7:00 - 22:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und CHF 5-Gutschein sichern*

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum AG - Industriestr. 19 - CH–8112 Otelfingen - Telefon 0848 - 830400 - Fax 0848 - 830401
  1. Der Gutschein ist bis zum 31.08.2019 und ab einem Kaufwert von CHF 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü