Menü
Martin Müller Baumschulen

Strauchpaket Insektenweide

Martin Müller Baumschulen
Strauchpaket Insektenweide
  • Vier insektenfreundliche Sträucher im Paket
  • Futterversorgung vom Vorfrühling bis in den Herbst hinein
  • Nist- und Überwinterungsplätze für Biene, Hummel, Schmetterling
CHF 119.00alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 3-4 Wochen (während der Pflanzsaison)
Wir verbessern unsere Prozesse, daher kann es im Februar vorübergehend zu längeren Lieferzeiten kommen.
Hinweis: Bei dem Artikel handelt es sich um Sperrgut. Bitte beachten Sie den Sperrgutzuschlag.

Allgemeine Informationen

In dem Paket sind enthalten:

Kornelkirsche
(Cornus mas)
Frucht:
Große, rote Steinfrüchte (Kornellen) mit säuerlichem Geschmack. Sie ergeben eine hervorragende Marmelade (die früher in der Zuckerbäckerei sehr begehrt war) und sind außerdem für Kompott und Saft geeignet. Tiefkühlung und Trocknung sind möglich. Pflückreife ab September bis zum Frost.

Baum: Baumartiger Strauch, bis zu 6 m hoch, sehr langsamwüchsig und alt werdend (deutlich über 100 Jahre). Leuchtendgelbe, kugelige Blüte, oft schon ab Februar, damit eines der frühestblühenden Holzgewächse Mitteleuropas. Gelbrote Herbstfärbung.

Ansprüche an Standort und Klima: Anspruchslos, bis in raue Höhenlagen verwendbar. Empfindlich gegen Verdichtung, Salz und Staunässe.

Besondere Hinweise: Wertvolles Zier- und Wildgehölz, sehr gut zur Hangbefestigung und für Blüten- oder Fruchthecken geeignet. Eine der besten (weil sehr frühen) Bienenweiden sowie Vogelnähr- und -nistgehölz. Die Äste sind gut zur Treiberei geeignet; als sogenannte »Barbarazweige« am 4. Dezember (dem Barbaratag) geschnitten, werden sie im Haus aufgestellt und blühen dann zu Weihnachten.

Hänge-Buddleie
(Buddleja alternifolia)

Blüte: Im Juni und Juli sind die kaskadenartig überhängenden Zweige mit Tausenden kleiner, purpurvioletter, stark duftender Blüten übersät.

Pflanze: Raschwüchsig auf 2–3 m Höhe und Breite. Mit den weit überhängenden Zweigen kommt sie als Solitärstrauch zu angemessener Geltung.

Standortansprüche: Vergleichsweise anspruchslos, bevorzugt wird ein warmer, vollsonniger, trockener Standort. Aufgrund ihrer Trockenverträglichkeit ist die Pflanze auch gut geeignet für große Tröge und für Dachgärten.

Besondere Hinweise: Die Hänge-Buddleie blüht am alten Holz; es darf daher kein Rückschnitt erfolgen, sondern es sollten nur die abgestorbenen und kümmernden Triebe entfernt werden.

Mönchspfeffer
(Vitetex agnus-castus)
Blüte:
Lange, blauviolette Blütenrispen von August bis in den Oktober hinein. Aus den Einzelblüten bilden sich kleine, kugelige Früchte, reich an ätherischem Öl und sehr scharf schmeckend; sie werden in Südeuropa als Pfefferersatz verwendet. Exzellente Bienenweide.

Strauch: Breitaufrechter, lockerer Wuchs auf etwa 1,5 m Höhe und Breite. Die handförmig geteilten, unterseits graufilzigen Blätter verströmen einen aromatischen Kapernduft. Hübsche gelbe Herbstfärbung.

Standortansprüche: Bevorzugt vollsonnige, geschützte Standorte mit gut durchlässigem, nährstoffreichem Boden. Vor Winternässe schützen und im ersten Winter vor Frost. Auch zur Pflanzung in große Kübel geeignet; wichtig ist dann die geschützte Überwinterung.

Besondere Hinweise: Nach den letzten strengen Frühjahrsfrösten auf 15–20 cm zurückschneiden; das fördert Blühwilligkeit und Langlebigkeit und hält den Strauch kompakt und standfest. In der Volksheilkunde wird er zur äußerlichen Behandlung von Stichen und kleinen Wunden eingesetzt.

Bienengehölz Buschklee
(Lespedeza thunbergii)
Blüte:
Später Flor im September und Oktober und somit besonders wertvolle Bienen- und Schmetterlingsweide, da in dieser Zeit kaum mehr Trachtpflanzen blühen. Auffallend pururrosafarbenen Schmetterlingsblüten in traubigen, etwa 15 Zentimeter langen Blütenständen.

Pflanze: Mehrtriebiges Kleingehölz, mit ausladendem Wuchs bis zu 2,5 m breit und 1,5 m hoch werdend. Die langen Triebe hängen später bogig über. Kräftig dunkelgrüne Blätter, die sich im Herbst gelb färben.

Standortansprüche: Der Buschklee wächst am üppigsten an einen warmen, geschützten Platz in voller Sonne. Er stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, bevorzugt aber eher leichte, trockene, durchlässige, nicht kalkhaltige Untergründe, die nicht staunass sein dürfen. Als Leguminose ist er in der Lage, den Stickstoff aus der Luft in Knöllchenbakterien an seinen Wurzeln zu speichern; zusätzliche Düngegaben sind nur nötig, wenn der Blütenflor merklich nachlässt.

Besondere Hinweise: Über den Winter frieren die oberirdischen Triebe meist zurück und die Pflanze treibt wie eine Staude im kommenden Frühjahr wieder neu aus. In den ersten beiden Standjahren sollte der Wurzelbereich vorsichtshalber mit einer Abdeckung aus Laub geschützt werden; Pflanzen im Kübel überwintern am besten an einem kühlen, frostfreien Ort wie Garage oder Treppenhaus, wo es ruhig dunkel sein kann, der Topf aber nicht ganz austrocknen darf. Der Buschklee blüht an den einjährigen Trieben und kann deshalb problemlos im Frühjahr auf 30 bis 50 cm zurückgeschnitten werden.

Lieferhinweis:

Die Gehölze werden ohne Erde (Containerpflanzen mit Erde) in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Bäume können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, dass das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Die Hochstämme kommen in einer Umverpackung aus Pappe und Folie; die Wurzeln sind in feuchtes Stroh eingeschlagen.
Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei.

Produktinformation

Artikelnummer 210517

  • Vier insektenfreundliche Sträucher im Paket
  • Futterversorgung vom Vorfrühling bis in den Herbst hinein
  • Nist- und Überwinterungsplätze für Biene, Hummel, Schmetterling
Für die Insekten im Garten kann man gar nicht genug tun. Ihnen Lebensraum, Nist- und Überwinterungsplätze bereitzustellen ist ebenso wichtig, wie über das ganze Jahr Futterquellen anzubieten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den frühen und späten Wochen im Jahr, da in diesen Zeiträumen in unseren Breitegraden nur wenige gute Trachtpflanzen blühen, die Pollen und Nektar für Hummel, Biene, Schmetterlinge und Co. bereithalten. Wir haben ein Paket aus vier Sträuchern zusammengestellt, die nicht nur sehr gute Insektenweide sind, sondern auch den*die Gärtner*in mit ihrem üppigen Blütenflor erfreuen. Schon im Spätwinter ab Ende Februar blüht die heimische Kornelkirsche als eine der ersten Trachtpflanzen. Im Juni und Juli öffnet die Hänge-Buddleie ihre violetten Blüten. Der Mönchspfeffer übernimmt ab August (und blüht bis Oktober) und der purpurrosafarbene Buschklee ergänzt das wichtige später Futterangebot im September und Oktober.
Wir versenden von Anfang Februar bis Ende November. Beachten Sie bitte, dass sich die Pflanzsaison witterungsbedingt verschieben oder kürzer ausfallen kann.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 0848 830400 oder jederzeit unter info@manufactum.ch

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen