Monastère Sainte-Marie de la Garde

Benediktiner Herrensandalen

Schwarz
Monastère Sainte-Marie de la Garde
Benediktiner Herrensandalen
Schwarz
  • Klösterliches Handwerk: akkurat und langlebig
  • Puristisch: Die Form folgt der Funktion
  • Bestes Leder: pflanzlich gegerbt und durchgefärbt
Schwarz
CHF 199.00alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 3-4 Werktagen
Jetzt versandkostenfrei bestellen. Bis zum 16.6.2024 sparen Sie die Versandkosten von CHF 6.95 bei jeder Bestellung (ausgenommen sind Speditionsartikel).
Zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Allgemeine Informationen

Sandalen aus dem Kloster

Schon bei der ersten Inaugenscheinnahme, erst recht aber bei eingehenden Vergleichen zeigte sich klar, dass dies nicht nur die derzeit beste Sandale ist, die in einem Kloster hergestellt wird, sondern zudem eine hinsichtlich Material, Gestaltung und Verarbeitung bemerkenswerte Sandale überhaupt. Das Leder für diese Sandale stammt ausschließlich aus Mittel­europa. Es ist durchgefärbt und fein poliert. Für besten Laufkomfort sorgt die flexible und zugleich abriebfeste Markengummisohle. Alle Arbeitsschritte, vom Zuschneiden des Leders bis zum letzten „Feinschliff“ der Sohlenkanten, erfolgen von Hand.

Benediktinisches Schuhmacherhandwerk in einem jungen Kloster

Diese klassischen, schlichten Ledersandalen werden in dem neu gegründeten Benediktinerkloster Sainte-Marie de la Garde (bei Agen gelegen) gefertigt. 2002 wurde es von der provenzalischen Abtei Sainte-Madeleine in Le Barroux gegründet, weil dort durch zahlreiche Neueintritte inzwischen Platzmangel herrschte. Die Mönche begannen in einer kleinen Gruppe, ein älteres ländliches Anwesen zu renovieren und umzubauen. So legten sie die Grundlage für ein klösterliches Leben und planten zudem ihre Arbeitsmöglichkeiten am neuen Ort. Dem Gebiet entsprechend pflanzten sie über 400 Walnussbäume – Walnüsse sind in Westfrankreich von jeher ­heimisch – und richteten eine Imkerei ein. Die kleine Gemeinschaft ist seither gewachsen, und die Mönche haben es geschafft, ein funktionierendes neues Kloster zu gründen, das alle notwendigen Einrichtungen, vor ­allem auch eine Kapelle, aufweist.
Die Mönche entschieden sich zudem, eine Schuhmacherei für Sandalen einzurichten, weil sie selbst und manch andere Klöster in Frankreich dafür reichlich Bedarf haben. Bei einem Besuch in Sainte-Marie de la Garde oder in Le Barroux kann man sich davon überzeugen. Bruder ­Sébastien ist der Schustermeister, und er legt Wert auf eine klare, puristische Gestaltung und akkurateste Ver­arbeitung.

Allgemeine Produktinformationen

Produktinformation

Artikelnummer 41156

  • Klösterliches Handwerk: akkurat und langlebig
  • Puristisch: Die Form folgt der Funktion
  • Bestes Leder: pflanzlich gegerbt und durchgefärbt
Riemen (Breite 3 cm) und Brandsohle Rindleder, vegetabil gegerbt, durchgefärbt und fein poliert. Laufsohle aus Gummi. Hergestellt in Frankreich. Gewicht pro Paar in Größe 40 ca. 400 g.
Rindleder, vegetabil gegerbt. Gummilaufsohle. Gewicht pro Paar in Größe 40 ca. 400 g.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Customer Service

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Customer Service persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 0848 830400 oder jederzeit unter info@manufactum.ch

Gutes aus Klöstern

Wir bringen lebendige Klosterkultur aus ganz Europa direkt zu Ihnen nach Hause – in Form schmackhafter, pflegender und handwerklich ausgereifter Produkte, die sich im klösterlichen Alltag für Leib und Seele längst bewährt haben

Gutes aus Klöstern