Bäckerleinen

50 × 80 cm
Bäckerleinen 50 × 80 cm
Bäckerleinen
50 × 80 cm
CHF 27.90alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 4-5 Werktagen
Jetzt versandkostenfrei bestellen. Bis zum 12.12.2021 sparen Sie die Versandkosten von CHF 6,95 bei jeder Bestellung (ausgenommen sind Speditionsartikel).

Allgemeine Informationen

Bäckerleinen. Unterlage und Form.

Brotteig muss meist zweimal gehen, zuerst nach dem Kneten, dann nochmals nach dem Formen. Für diese zweite „Gare“ – die „Stückgare“ – verwenden Bäcker auch heute noch am liebsten eine längere Bahn Leinen. Dieses auch Bäckerleinen genannte Tuch dient zum einen als Abdeckung (etwa als Schutz gegen Zugluft) und Unterlage, an der der Teig nicht festklebt. Dabei wird der Teigling auf die eine Hälfte des (leicht bemehlten) Tuchs legen und mit der anderen Hälfte abgedeckt. Zum anderen kann das Leinentuch als eine Art Form verwendet werden – für das „Einziehen der Teiglinge“, wie es im Fachjargon heißt. Dazu werden die Teiglinge eng nebeneinander auf das Bäckerleinen gelegt und das Tuch dazwischen in Falten geschlagen, sodass es die Teiglinge über die gesamte Seite stützt und diese nicht aneinanderkleben. Das ist besonders praktisch, wenn Baguettes oder Brötchen zur Gare gelegt werden. Um das Bäckerleinen vom Teig zu lösen, heben Sie das Tuch am besten vorsichtig schräg an und nehmen es langsam ab, damit die empfindliche dünne Teighaut unverletzt bleibt.

Beste Voraussetzungen für eine schöne Kruste.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil gegenüber normalen Geschirrtüchern aus Baumwolle liegt darin, dass Leinen sehr gut Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Es passt sich dadurch der Oberflächenfeuchtigkeit des Teiglings an und wirkt wie ein zweite, schützende Haut, die hilft, Feuchtigkeit und Temperatur des Teiges konstant zu halten. Das ist besonders wichtig und funktioniert noch besser, wenn mehrere Teigstücke nebeneinanderliegen. So sorgt das Bäckerleinen auf natürliche Weise (und ganz ohne Plastik) dafür, dass der Teig elastisch bleibt, und schafft damit die Voraussetzungen für ein gutes Gelingen der Gare und der Kruste.

Aus bestem, naturbelassenem Rohleinen.

Unser Bäckertuch kommt aus der Traditionsweberei Vieböck, die dafür kräftiges, naturbelassenes Rohleinen – also ungebleichtes und ungefärbtes Leinen – aus europäischem Langfaserflachs verwendet. Es wird langsam auf alten Schützenwebstühlen gewebt, das dichte und strapazierbare Bäckerleinen ist daher besonders stabil und haltbar. Und obwohl es sehr fest ist, lässt es sich gut in die gewünschte Form legen. Wir bieten es in zwei Formaten an, einem kleineren und einem längeren, wie es häufig in Bäckereien verwendet wird an.

Produktinformation

Artikelnummer 204080

100% Leinen, Herkunft Europa (Frankreich, Belgien und Holland). Flächengewicht 300 g/qm. Maschinenwäsche bis 60 °C, nicht für den Trockner geeignet. Einsprung 10%. Hergestellt in Österreich.
50 × 80 cm
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 0848 - 830 400 oder jederzeit unter info@manufactum.ch

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü