Manufactum LogoManufactum Logo

Schmiedeeiserne Bratpfanne mit hohem Rand

Schmiedeeiserne Bratpfanne mit hohem Rand_01
Schmiedeeiserne Bratpfanne mit hohem Rand
CHF 63.00
alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vorrätig, Lieferung in 5-6 Tagen

Produktinformation

Artikelnummer 41416

Schmiedeeisen, Materialstärke 3,5 mm, mit geschmiedetem, angeschweißtem Hakenstiel.
Nicht für die Spülmaschine geeignet.

Boden 20,5 cm Ø, oben 28 cm Ø, Randhöhe 4,3 cm, Gesamtlänge 51 cm. Gewicht 1,7 kg.
Boden Ø 18 cm, Ø oben 24 cm, Randhöhe 4 cm, Gesamtlänge 45 cm. Gewicht 1,3 kg.

Allgemeine Informationen

Brafpfanne mit hohem Rand.

Eine Bratpfanne mit hohem Rand ist äußerst praktisch, wenn es darum geht, größere Mengen Bratgut aufzunehmen oder selbiges bei der Zubereitung zu schwenken. Besteht sie zudem noch aus Schmiedeeisen, vereint sie diese Vorzüge mit dem ausgezeichneten Wärmeverhalten des Materials: Sie läßt sich sehr hoch erhitzen und gibt die Hitze nahezu unvermindert an das Bratgut weiter.

Unter dem Gesenk geschmiedet. Die Pfanne mit geschmiedetem, angeschweißtem Hakenstiel verdankt ihren Charakter ebenso dem Material, aus dem sie gemacht ist: schwer, unverwüstlich, rustikal für „strengsten“ Gebrauch auf Elektroherden, Gasherden und dem offenen Feuer des Grills. Eine solche Pfanne zu schmieden, ist allerdings kein leichtes Unterfangen, besonders wenn dies „automatisch“ unter dem Gesenk geschieht. Unsere ist die erste und bisher einzige in dieser Machart. Hergestellt in Westfalen.

Herdarten:

Das Material ist für alle Herdarten – Elektro, Gas, Induktion und selbst offenes Feuer – geeignet; für Glaskeramikkochflächen empfehlen wir die Pfannen jedoch nur bedingt, da die rauhe Oberfläche des ursprünglichen Materials ihre Spuren hinterlassen kann. Die Herdplatte sollte nicht kleiner als der Pfannenboden sein.

Mehr als 150 Jahre Erfahrung.

Freiform-warmgeschmiedete Pfannen werden bei Turk in Westfalen seit 1857 hergestellt. Früher bezeichnete man solche Pfannen auch als „handgeschmiedet“ – obgleich dieser Begriff missverständlich aufgefasst werden kann, denn aktuelle technische Hilfsmittel kommen nichtsdestotrotz zum Einsatz. Der Pfannenrohling wird unter dem Hammer herausgeschmiedet, dann aber mittels einer Presse ausgestanzt mit dem Hammer nur noch einmal nachbearbeitet. Unebenheiten werden gegebenenfalls mit einem Laser ausgeglichen. Von beiden Maschinen – Stanze sowie Laser – können sich feine Spuren an Pfannenrand und -stiel befinden. Hauptabnehmer der Pfannen ist heute die Gastronomie, weil gelernte Köche die hervorragenden Brateigenschaften von Eisenpfannen zu schätzen wissen.

Reinigung:

Alle Reineisenpfannen sind zum Schutz vor Korrosion mit einem Ölfilm geschützt, den Sie vor dem ersten Gebrauch der Pfannen am besten mit der kalzinierten Soda aus unserem Haushaltspflegesortiment entfernen. Eisenpfannen gehören nicht in die Spülmaschine; eine gut eingebratene Pfanne läßt sich leicht und restlos auswischen.

Eisenpfannen

Schmiedeeisen, sonst fast nur zu nostalgischem Zierat verformt, scheint hier zu seiner eigentlichen Bestimmung zu finden. Diese Pfanne ist aus einem Stück freiform-warmgeschmiedet: Sie erkennen es an dem durchgehenden Hakenstiel, der weder angeschweißt noch angenietet ist, an der in der Schmiede entstandenen charakteristischen Oberflächenstruktur mit ihren hitzebedingten rotbraunen bis grüngrauen Schattierungen - und an dem nicht immer planen Boden.
Die Hersteller-Garantie auf Material- und Fertigungsfehler beträgt 10 Jahre, die Lebensdauer ein Vielfaches. Im Laufe dieser Zeit verbessern sich die schon nach dem Einbraten unübertrefflichen Brateigenschaften Ihrer Pfanne immer weiter.
Sie werden bemerken, daß die Bratfläche immer dunkler und die Bratergebnisse immer besser werden. Diese Pfannen mit einem höheren Rand (ca. 4,5 cm) und einem langgezogenen Stiel mit Aufhängehaken werden in Westfalen eigens für uns gefertigt.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter 0848 830 400 oder jederzeit unter info@manufactum.ch

Kundenbewertungen

(11)
24.10.2016, Arnold Prenner

Besser geht`s nicht

Ich hatte schon vor dieser Pfanne eine Eisenpfanne, die erst nach Monaten so richtig eingebraten war. Dann hat sich irgendwann der Boden verzogen und sie ist nicht mehr plan aufgelegen. Und dann haben wir sie feucht über einen Tag abgeschalteten Backrohr vergessen und das war`s dann! ( Seit dem brate ich nur mehr Maroni überm offenen Feuer in dem rostigen Ding. Wär das nur früher passiert ! ! Diese Pfanne hingegen ist sofort perfekt zu verwenden gewesen; nicht einmal Eierspeis ( Rührei) klebt an; jegliches Röstmaterial von Gemüse bis Fleisch bekommt eine herrliche Oberfläche, und mein Modell ist auch nach einem guten Jahr noch absolut plan. Ein " Must have" , dieses Ding !

10.01.2016, Karsten Steinert

einfach genial

Ich weiß gar nicht, warum um das einbrennen so ein Hype gemacht wird. Ich habe die Pfanne einfach nur eingebraten. Kartoffelscheiben, viel Öl, viel Salz , eben wie Bratkartoffeln, nur ein wenig dunkler. Bevor eine Rauch und Geruchsbildung angefangen hat, habe ich aufgehört. Die Pfanne sauber gemacht und mittels Küchenrolle etwas eingeölt, aber nur einen ganz kleinen Ölfilm. Jetzt hab ich schon paar mal Bratkartoffeln gemacht , einfach perfekt. Da brät nichts an. Top Qualität, vom feinsten. Da gebe ich gerne 5 Sterne.

24.10.2015, Jana Philipp

Zum Braten geeignet

Ich hatte die selbe Pfanne schon vor Jahren und damals sehr gute Erfahrungen gemacht. Leider ist das gute Stück bei einem Umzug verloren gegangen... Die neue Pfanne wurde entsprechend den Anweisungen eingebraten. Nachdem sich die beschriebene dunkle Färbung eingestellt hatte, ging das Braten auch wirklich gut. Leider ist die Pfanne nicht geeignet, Pfannengerichte mit extra Flüssigkeiten, wie Tomatensauce oder Sahnesauce zuzubereiten. Die Bolognese schaffte es in kurzer Zeit, die Patina abzulösen.. danach schmeckte das Essen extrem metallisch und musste entsorgt werden. Nach einem erneuten Einbraten der Pfanne wird sie jetzt nur noch zum Anbraten von Fleisch oder Fisch verwendet. Ein vollwertiger Ersatz für eine Teflon- oder Keramikpfanne ist diese für uns nicht. Schade!

Andere Produkte aus dieser Kategorie

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung

0848 - 830 400

(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Schweiz - Industriestr. 19 - CH–8112 Otelfingen - Telefon 0848-830 400 - Fax 0848-830 401