manufactum
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Karigar Decke Schurwolle

Karigar Decke Schurwolle


Artikelnummer  69829

Preis CHF 249,00 CHF 196,00

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 5-6 Tagen

Produktinformation

Karigar Decke Schurwolle Wildseide Grün: Für die grüne Decke: 55% Schurwolle und 45% Seide, handgesponnen, handgewebt. Gewebegewicht 185 g/qm. Garnfeinheit in der Kette Nm 48/2 (Schurwolle) und im Schuß Nm 24 (Seide). Für die Wildseidengewinnung wartet man, bis die Seidenspinner aus ihren Kokons geschlüpft sind. Dann erst werden die Seidenkokons verarbeitet.
130 x 170 cm inkl. der 7,5 cm langen Fransen. Gewicht ca. 450 g.

Karigar Decke Schurwolle Rot: 100% Schurwolle, handgesponnen und handgewebt. Gewebegewicht 250 g/qm. Garnfeinheit in der Kette Nm 48/2 und im Schuß Nm 12/4. Handwäsche bei 30 °C, nach der Wäsche in Form ziehen. Nicht in den Trockner geben.
130 x 170 cm inkl. der 7,5 cm langen Fransen. Gewicht ca. 450 g.

Karigar Decke Schurwolle Mint: 100% Schurwolle, handgesponnen und handgewebt. Gewebegewicht 250 g/qm. Garnfeinheit in der Kette Nm 48/2 und im Schuß Nm 12/4. Handwäsche bei 30 °C, nach der Wäsche in Form ziehen. Nicht in den Trockner geben.
130 x 170 cm inkl. der 3 cm langen Fransen. Gewicht ca. 450 g.

Hersteller:  Karigar

Allgemeine Informationen

Niederländische Gestaltung. Indische Handwerkskunst.

Bei Karigar verschmelzen die Entwürfe der niederländischen Designerin Jolijn Fiddelaers mit der textilen Tradition Indiens, nicht nur weil sie dort gefertigt werden, sondern auch weil indische Textiltechniken bei der Gestaltung eine wesentliche Rolle spielen.
Im Fokus des noch jungen Amsterdamer Unternehmens stehen außerdem die Verwendung hochwertiger Rohwaren und deren handwerkliche Verarbeitung, verbunden mit dem Anliegen, den indischen Handwerkerinnen – traditionell liegt die Textilherstellung in den Händen der Frauen – Arbeit zu fairen Löhnen zu bieten, die ihnen langfristig eine Lebensgrundlage sichert.
Dies alles unter einen Hut zu bringen erfordert viel Engagement: Durch regelmäßige Besuche in den produzierenden Dörfern steht Karigar in engem Kontakt mit den Frauen. Und gemeinsam mit ihnen entwickelt Jolijn Fiddelaers die Textilien, in die überlieferte Techniken und Muster einfließen. So sind Material, Gestaltung und Fertigung aufeinander abgestimmt, gleichzeitig können die Materialien immer wieder gesichtet und geprüft werden.
Die Rohware wird auf traditionelle Weise gewonnen: Die Merinowolle etwa stammt von australischen Schafen, die vor Jahren nach Uttarakhand gebracht wurden und nun in den Höhen des Himalayas leben und weiden (Pestizide und Futterzusätze kennt man dort nicht und kann sie sich ohnehin nicht leisten). Ihre Wolle fühlt sich durch das raue Klima und das Futter etwas kräftiger als die australische an. Die Baumwoll- und Nesselpflanzen wachsen ohne jegliche zusätzliche chemische Behandlung.

Feine Merinowolle. Farbenfroh.

Im Hindi bezeichnet Karigar „Handwerker“ – kaum ein anderes Wort könnte die Decken und Kissenbezüge von Karigar besser beschreiben, sind sie doch das Resultat eines aufwendigen Herstellungsprozesses, an dem viele Handwerker, vorrangig Handwerkerinnen, beteiligt sind. Traditionell ist in den ¬Textilregionen Indiens jedes Dorf auf einen Arbeitsschritt der Produktion spezialisiert – entweder auf das Spinnen der Wolle, das Färben, Weben oder das Besticken. So „wandert“ bei der Fertigung jedes Textil, ebenso diese Decken und Kissenbezüge, nicht nur durch viele Hände, sondern auch durch mehrere indische Dörfer. Dies hat neben der Ausschöpfung der hohen handwerklichen Fertigkeit den Vorteil, daß die Frauen nicht täglich Kilometer um Kilometer zurücklegen müssen, um an die Produktionsstätten zu gelangen. Sie können zu Hause bei ihren Familien arbeiten.

Die Details.

Für die rote und die mintfarbene Decke: 100% Schurwolle, handgesponnen und handgewebt. Gewebegewicht 250 g/qm. Garnfeinheit in der Kette Nm 48/2 und im Schuß Nm 12/4.
Für die grüne Decke: 55% Schurwolle und 45% Seide, handgesponnen, handgewebt. Gewebegewicht 185 g/qm. Garnfeinheit in der Kette Nm 48/2 (Schurwolle) und im Schuß Nm 24 (Seide). Für die Wildseidengewinnung wartet man, bis die Seidenspinner aus ihren Kokons geschlüpft sind. Dann erst werden die Seidenkokons verarbeitet.
Bei Bedarf können die Decken in der Handwäsche bei 30 °C gereinigt werden, nach der Wäsche in Form ziehen. Die Decken bitte nicht in den Trockner geben.

Hinweis:

Die Decken dieser Seite sind handgewebt, Unregelmäßigkeiten in Gewebe und Größe sind Zeichen dessen, keine Mängel.

Passende Produkte

Andere Produkte aus dieser Kategorie

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung

0848 - 830 400

(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.Zur Newsletter-Anmeldung

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Schweiz - Industriestr. 19 - CH–8112 Otelfingen - Telefon 0848-830 400 - Fax 0848-830 401
Menü